Jungfernbraten mit Pilzsauce und neuen Kartoffeln aus dem Backofen

​​

Jungfernbraten mit Pilzsauce und neuen Kartoffeln aus dem Backofen

von 2015. Juli 21. Dienstag

  • Zubereitungszeit : 20 Minuten
  • Kochzeit : 60 Minuten

Zubereitung

Den Jungfernbraten salzen, pfeffern, mit Senf bestreichen, mit Majoran bestreuen. Das so vorbereitete Fleisch in einer größeren Teflon-Pfanne mit Deckel in wenig Öl, etwas Wasser zu dünsten anfangen und die fein gehackte Zwiebel darauf streuen. Das Fleisch unter ständigem Rühren dünsten, und zwar so, dass es braun wird, aber darauf achten, dass das verdampfende Wasser ersetzt wird. Das erfordert ständige Aufmerksamkeit, lohnt sich aber, weil diese Zubereitungsweise dem Fleisch einen besonders guten Geschmack verleiht.

Eine halbe Stunde später die in Scheiben geschnittenen Pilze dazugeben. Man kann Pilze jeder Größe verwenden, ja sogar Pilzsorten mischen. Weitere 8-10 Minuten zusammen mit dem Fleisch schmoren lassen. Am Schluss mit frisch gehackter Petersilie bestreuen.

Die neuen Kartoffeln nicht schälen, nach gründlichem Waschen halbieren, salzen, mit Kümmel bestreuen und bei 200 °C ca. 40 Minuten lang backen.

Drucken

Print Friendly
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*