Der Burger wird durch seinen niedrigen Kohlenhydratgehalt so lecker

gombaburger

Unser Tipp: Hamburger, Tacos und Fleischklopse mit mehr Geschmack und mit halb so wenig Schuldbewusstsein. Das kann wahr sein, dank einer heimlichen Zutat: dem Pilz. Eine neue Studie von A Journal of Food Science stellt fest, wird bei einem Gericht gehacktes Rindfleisch zu 50-80 % durch gebräunte gemahlene Egerlinge ersetzt, erreichen wir einen viel intensiveren Geschmack als bei einem Gericht aus reinem Rindfleisch, aber mit weniger Kalorien, Cholesterin, gesättigten Fetten und Natrium.

Unglaublich, nicht wahr? Es hat zwei Gründe, weswegen die Forscher denken, dass es funktioniert: Umami-Geschmack und Feuchtigkeit. Der Pilz Umami enthält den Geschmack verstärkende Verbindungen, wie das Glutamat, das das Spüren eines salzigen, fleischsuppenartigen reichen oder fleischigen Geschmacks auslöst, lauter Aromen, die das Rindfleisch auf natürliche Weise ergänzen.

Abgesehen vom Geschmack, der Pilz erhöht auch den Nährwert der Fleischgerichte mit einer gesunden Portion Vitamin B und Kalium.

Vergewissere dich selbst! Probiere dieses Rezept aus!

Pilz und karamellisierter Zwiebelburger für 4 Personen

Zutaten:

1 Esslöffel und 2 Teelöffel Olivenöl (extra vergine)
3 Stück brauner Egerling klein geschnittenMushroomCaramelizedOnionSliders628x363_GG
1 lila Zwiebel klein geschnitten
1 klein geschnittene Knoblauchzehe
1/2 Teelöffel getrocknetes Oregano
¼ Teelöffel frische Petersilie, fein gehackt
½ Teelöffel Meersalz
0,5 kg extra mageres, gehacktes Rindfleisch
8 Brötchen
2 in dünne Scheiben geschnittene Tomaten
Barbecue-Soße mit Honig und Senf

Zubereitung:

Einen Esslöffel Olivenöl in einer mittelgroßen Pfanne auf mittlerer Flamme erhitzen, dann Pilze, Zwiebeln und Knoblauch dazugeben und alles zusammen braten. Etwa 4 Minuten lang ständig rühren, bis die Zwiebel weich und goldbraun wird. Mit Oregano, Petersilie und Meersalz vermischen. Vom Feuer nehmen und es zum Abkühlen in eine mittelgroße Schüssel geben. Das gehackte Rindfleisch in eine große Schüssel geben und die abgekühlte Mischung mit Pilzen hinzufügen und alles vorsichtig miteinander verrühren. Die Mischung in 8 gleiche Teile teilen und daraus flache Patties formen. Die Brötchen halbieren und mit Olivenöl begießen, danach. beiseitelegen. Die Pfanne bei mittlerer-hoher Temperatur 2 Minuten vorwärmen. Die Patties hineingeben und auf beiden Seiten je 2 Minuten lang braten. Dann die Hamburgerbrötchen dazulegen und die flache Seite goldbraun rösten. Alle Patties mit einer Scheibe Tomate darauf servieren. Ganz nach Geschmack mit verschiedenen Soßen würzen.

Nährwert von 2 Patties: 355 kcal, 29 g Eiweiß, 30 g Kohlenhydrat, 2 g Faser, 5 g Zucker, 13,5 g Fett, 3 g gesättigtes Fett, 501 mg Natrium

Quelle: http://www.prevention.com/food/healthy-recipes/mushrooms-make-burgers-tastier-fewer-calories

09d079d81eaf38801e0880a583820932_GG

Print Friendly
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*